Informationen und Preisträger des
Bayerischen Sportpreises aus dem Jahre 2010

 

Sportpreis 2010

Ein besonderes Jahr

Der Sportpreis 2010 stand ganz im Zeichen der Weltsportereignisse des Jahres 2010, den Olympischen Winterspielen in Vancouver, den Paralympics und der Fußball-WM in Südafrika.

Neben dem „Sonderpreis 2010“ für die bayerischen Medaillengewinner/innen der Spiele in Vancouver haben die erfolgreichen Basketballer von Brose-Baskets Bamberg und WM-Torschützenkönig Thomas Müller den Persönlichen Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten erhalten.

Mit dabei

waren auch:

Preisträger

Alle Preisträger aus dem Jahr 2010

 

Informationen

zum bayerischen Sportpreis

Der Bayerische Sportpreis wird für herausragende Verdienste und beispielhafte Initiativen im Bereich Sport in insgesamt bis zu acht Kategorien vergeben. Als Gastgeber begrüßt der Bayerische Ministerpräsident jedes Jahr rund 700 prominente Gäste aus Sport, Gesellschaft, Medien sowie Politik und Wirtschaft zu der glanzvollen Fernsehgala in der BMW-Welt in München. Mit dem Bayerischen Sportpreis würdigt der Bayerische Ministerpräsident erfolgreiche bayerische Sportlerinnen und Sportler sowie Menschen mit Visionen und Kreativität, die sich in besonderer Weise für den Sport einsetzen und den Sport in Bayern fördern und unterstützen. Der Bayerische Ministerpräsident setzt mit dem Bayerischen Sportpreis auch ein besonderes Zeichen der Wertschätzung für Menschen, die mithilfe des Sports ein persönliches Handicap oder einen tragischen Schicksalsschlag überwinden lernten. Die Verleihung des Persönlichen Preises des Bayerischen Ministerpräsidenten bildet den jährlichen Höhepunkt jeder Gala voller sportlicher Momente, Glanz, Erinnerungen und Emotionen. Neben dem Bayerischen Filmpreis und dem Bayerischen Fernsehpreis gehört der Bayerische Sportpreis zu den großen gesellschaftlichen Ereignissen und bedeutendsten Preisverleihungen in Bayern. Die Organisation der Veranstaltung übernimmt in jedem Jahr das für den Sport in Bayern zuständige Staatsministerium für Unterricht und Kultus mit seiner Geschäftsstelle Bayerischer Sportpreis.




zum Archiv: 2002 bis heute